zum Inhalt springen
Powered by

5. Münchner POCT-Symposium

Datum
-
Ort
München
Kosten
70,00 – 250,00 €
Adresse
Klinikum rechts der Isar der TU München
Hörsäle A, B, Foyer Hörsaalgebäude und Foyer TranslaTUM
Einsteinstraße (Max-Weber-Platz)
Ismaninger Straße 22
81675 München
Anfahrt
Art
Kongress/Symposium
Veranstalter
Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Carl-Pulfrich-Straße 1
07745 Jena
Kontakt
Sabrina Heinrich
Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Tel.:+49 (0) 3641 31 16 351
E-Mail: poct-symposium(at)conventus.de

Im Kontext des Mottos der Veranstaltung wollen wir den technologischen und klinischen Fortschritt der patientennahen Labordiagnostik sowohl in Krankenhäusern als auch in Ambulatorien, Praxen und auch im Homecare-Bereich diskutieren.

Generell gilt für POCT, dass sich die zugrundeliegenden Technologien und die Palette der verfügbaren Testparameter sehr schnell weiterentwickeln. Querschnittstechnologien wie Mikrofluidik, Wandler für Sensoren, Imager, alternative Erkennungselemente für Assays, Verbindungs- und Montagetechnologien, sowie innovative Materialien sind unter anderem eine Fülle von Zutaten für hochkreative integrierte Systeme, die Lösungen von der Probenaufnahme bis hin zum Abfallmanagement abdecken. Aber auch die klinischen Anwendungsbereiche werden immer vielfältiger, was die Geräteentwickler wiederum vor neue Herausforderungen stellt! Wir erwarten daher einen regen wissenschaftlichen Austausch zu analytischen und technologischen Grundlagen, POCT-relevanten IT-Themen, klinischdiagnostischen Anwendungen sowie zu organisatorischen und qualitätssichernden Aspekten der patientennahen Labordiagnostik.

Trotz der COVID-19-Pandemie sind wir für das Jahr 2022 sehr zuversichtlich und planen für Sie das bewährte Präsenzformat mit all seinen Vorzügen im Klinikum rechts der Isar der TU München. Freuen Sie sich daher jetzt schon auf nationale und internationale Referenten, hochaktuelle Themen aus Wissenschaft und Praxis sowie auf eine abwechslungsreiche Industrieausstellung.

Sie wollen sich endlich wieder live vor Ort weiterbilden, austauschen und persönlich vernetzen? Dann tauschen Sie Bildschirm gegen Kongressbändchen und kommen Sie zum POCT-Symposium 2022 nach München.

Die wissenschaftlichen Schwerpunkte der Veranstaltung werden sein:

  • IT-Konzepte für POCT, eLearning
  • Innovative POCT-Anwendungen im ambulanten und stationären Bereich
  • POCT in der Notfallmedizin und auf der Intensivstation
  • POCT-Verfahren in der Diagnostik infektiöser Erkrankungen: Nucleic Acid Testing (NAT)
  • Kontinuierliches Monitoring von Biomarkern und Therapeutisches Drug-Monitoring (TDM) mittels POCT
  • Perspektiven für Querschnittstechnologien für die Entwicklung neuer POCT-Verfahren und -Geräte
  • POCT-Konzepte in der IVD-Industrie und von klinischen Nutzern
  • Organisatorische Aspekte – POCT-Management im Krankenhaus
  • Gesetzliche Regulierungen für POCT – Neue Herausforderungen durch die europäische IVDR
  • Qualitätssicherung sowie Rechts- und IT-Sicherheit von POCT

Die Konferenzsprache ist Deutsch und Englisch.

Termine

  • Deadline Abstracteinreichung: 03.12.2021
  • Frühbucherdeadline: 31.12.2021

Das MIK ist mit einem Stand vor Ort. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Seiten-Adresse: https://mdr-ivdr.bio-pro.de/veranstaltungen/5-muenchner-poct-symposium